Petitionsübergabe

Ein halbes Jahr nach Start der Petition „Keine krebsauslösenden Abgase! Verhindert die Altreifenverwertungsanlage am Hafen Halle-Trotha“ wurden am 17.12.2014 die Unterschriften zusammen mit einem geschmückten Altreifen dem Oberbürgermeister der Stadt Halle übergeben.
Übergabe der Unterschriften
Diese Bittschrift fand schnell sehr viele Mitunterzeichner, vor allem aus dem Norden von Halle und den angrenzenden Gemeinden.
Mit diesem sehr lokalen Anliegen landete die Petition deutschlandweit seit Oktober 2014 immerhin auf Platz 13 im Petitionsranking der führenden Plattform openpetition.de, wo mehr als 10.000 Petitionen permanent um Unterschriften werben.
Mehr als die Hälfte der Stimmen wurden handschriftlich in Halle und Umgebung eingesammelt. Fast 6000 Unterschriften aus der Stadt übertreffen das Quorum von 2500 bei weitem.
Moralisch sind deshalb nun der Oberbürgermeister und die einzelnen Stadträte in der Pflicht, sich mit einer Stellungnahme zu äußern.
Rein inhaltlich sind wir erfreulicherweise im Vorfeld auf dem Weg des Dialogs schon weiter gekommen, da Herr Dr. Wiegand bereits zum Runden Tisch am 12. Januar 2015 geladen hat. Wir wünschen ihm dabei Glück und gutes Gelingen.
Die Filetstücke der „Stadt am Fluß“ sollen künftig nicht mehr als industrielle Dreckecken verkannt werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar