Hochwasser

Die Saalehochwasser der letzten Jahre hat verhindert, dass der Investor am Saalehafen 1 in Halle-Trotha die Altreifenverwertungsanlage errichtete.
Für uns bleibt es nach wie vor völlig unverständlich, dass die Stadt derartige Investitionen im Stadtgebiet überhaupt bewirbt, diese unterstützt und mit trägt. Denn auch für den am 12.06.2014 erteilten neuen Genehmigungsbescheid für das Grundstück in der Brachwitzer Straße 30 wurde durch die Stadt am 20.02.2014 planungsrechtlich die Zustimmung erteilt.

Auch dieses Grundstück war vom Saalehochwasser 2013 betroffen, nun soll die neue Anlage dort errichtet werden, noch dichter an unseren Wohngebieten, in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer Schule, eine Altenpflegeeinrichtung in der Nachbarschaft, die Kinder-Krebsstation auf dem anderen Saaleufer. Unfassbar!